Nimm dir Zeit zum Nachdenken, aber wenn die Zeit zum Handeln kommt, hör auf mit Denken und geh los.

Andrew Jackson

(1767 – 1845), US-amerikanischer General und demokratischer Politiker, 8. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

Es gibt viele Faktoren, die hemmend auf unser Handeln einwirken können.

Da gibt es die Angst, etwas falsch zu machen.

Oder die Sorge, dass es nicht perfekt werden könnte.

Manchmal fehlt auch der richtige Ort oder die richtige Zeit oder der Glaube an die eigene Stärke. Auch Angst vor Erfolg kann ein Faktor sein, der uns in die Passivität zwingt.

In den uns bekannten Komfortzonen ist es halt so gemütlich, dass wir diese ungern verlassen. Aber außerhalb dieser Komfortzonen warten die wirklich spannenden Dinge und eventuell das Leben, das wir uns immer gewünscht haben. Der Weg aus dieser Komfortzone ist steinig, aber am Ende warten ganz neue Horizonte und Möglichkeiten.

Nimm Dein Leben in die Hand und gestalte es so, wie Du es möchtest!

Wie du ins Handeln kommst:

  • Kauf dir beim nächsten Mal, wenn Du in einem Geschäft bist ein kleines Schulheft oder ein Notizbuch.
  • Notiere Dir darin Deine Ideen, Gedanken und Wünsche.
  • Klebe Bilder in das Heft, von Dingen die du erreichen möchtest und notiere Dir daneben, was Du dafür benötigst.
  • Suche Dir dann drei Punkte raus, die Du schon immer gern erleben wolltest und setze diese um.
    Es kann etwas sein, wie beispielsweise ein Anruf bei einem lieben Menschen, das Reservieren eines Tisches in einem schönen Restaurant oder die Anmeldung zu einem Probetraining.
  • Es wird funktionieren und dadurch erfährst Du, dass auch größere Ziele und Wünsche erreichbar sein werden. Such Dir etwas aus, was ganz oben auf deiner Wunschliste steht und vielleicht nicht sofort aber in einer festgelegten Zeit realisierbar wäre. Vielleicht eine Reise buchen oder endlich in der eigenen Wohnung leben?

Bei FINTELL legst du die Angst vor dem Scheitern ab und lernst die Lust am Handeln.